RICHTER-FOSSILIEN


Werkzeug & Zubehör
Mikro-Zubehör

Aktueller Stand Oktober 2017.



Bestellungen

mit eMail an:  a.e.r.fossilien@t-online.de
oder mit Brief/Postkarte an:  Richter-Fossilien, Ifenstr. 8 1/2, D-86163 Augsburg oder telefonisch: 0049(0)821-662988.

Wir haben keinen Warenkorb - Bestellweg also nur wie hier angegeben.

Beachten Sie bitte:  Mindestbestellwert 25 €.

Kleine Bilder anklicken, um  Vergrößerungen  zu sehen!
Click on the pictures for  larger images!
(Click the pic to see it big!)
Cliquez sur les fotos  pour enlarger!


Werkzeug  &  Hilfsmittel


 

Stichelhalter.   Mit 2 an den Enden des Schafts angebrachten Spannfuttern mit variablen Spannweiten, die jeweils beidseitig einsetzbar sind; insgesamt mit 4 verschiedenen Greifweiten der Spannfutter. Für feinere oder gröbere Werkzeugen (z.b. Nähnadeln, Grammophon-Nadeln, Stahlnägel, Schusterahlen usw.). Vernickelter Schaft mit griffsicherer Längs-Riffelung; Länge ca, 8,5 cm; gehärtete Spannzangen; Spannbereiche insgesamt ca. 0,3 - ca. 2,2 mm. Ideal für Feinpräparation. Set mit Stichelhalter, 10 Grammophon-Nadeln 15 x 1,6 mm, Stahlnadel ca. 75 x 1,5 mm.                                         Je Set € 17.-


 

Lupe mit LED-Beleuchtung.  Vergrößerung 40fach; mit LED-Beleuchtung; Durchmesser 2,5 cm; Material Aluminium; Stromversorgung mit 3 Batterien LR927 (werden mit geliefert); Lupe maximal 5,5 cm.
Je Euro 19.-


 

Pinzette.  Qualitätsprodukt; bestens geeignet zum Greifen und Sortieren von Kleinfossilien. Länge 14,5 cm; rostfrei.
Je € 4,50.


 

Zahnbürste mit längenreduzierten Borsten.  Die Wirkung ist wesentlich effizienter als bei normalen Zahnbürsten. Ca. 19 cm; Borstenlänge ca. 6 – 7 mm.
Je € 1,50


 

Stahlbürste.  Dreireihig; zur groben Säuberung von Fossilien. Ca. 28 cm; Holzgriff.
Je € 2.-


 

Spannfutter aus schwarzem Kunststoff, zum Einsetzen von Werkzeugen mit einem Durchmesser von 2 – 3 mm. Mitgeliefert wird eine Hartmetall-Reissnadel, gut geeignet für feine Präparationsarbeiten. Griff ca. 8,5 cm, Nadel ca. 7 cm.
Je € 17.-


 

Drahtbürsten (2 Stück; Durchmesser 2,1 cm) mit einem Mandrelhalter (Schaftdurchmesser 2,35 mm) zum Aufschrauben der Bürstenrädchen. Zum Einspannen in Minipräpariermaschinen. Gut geeignet zum groben Freipräparieren entsprechender Fossilien.
Je € 5.-


 

Fräs- und Schleifeinsätze für Kleinbohrmaschinen.  Für den Zahnarztgebrauch bestimmte Rosenbohrer und Fräser, in verschiedenen Körnungen, alle neu und vollkommen ungebraucht. Set mit 15 verschiedenen Einsätzen, in etwa der Abbildung entsprechend, davon 4 Rosenbohrer, 3 Kronentrenner, der Rest Diamant-beschichtet. (Regulärer Verkaufspreis ca. 125 €.)
Je Set 35.-


 

Fräs- und Schleifeinsätze für Kleinbohrmaschinen.  Schaftdurchmesser 2,3 mm, Werkzeuglänge ca. 4,5 - 5 cm; gebraucht aus Zahntechnikerwerkstatt, aber noch scharf und für unsere Zwecke vollkommen ausreichend. Set mit 10 verschiedenen Werkzeugen mit Fräsköpfen von klein und fein bis zu groß und gröber.
Je Set € 14.-


 

Tropftrichter.  Zur gezielten Salzsäureätzung mit kleinen Säuremengen. Wird angewendet bei der partiellen Freilegung von verkieselten Fossilien aus Kalken, z.B. bei Nattheimer oder Gerstettener Material. Lang-Birnen-förmig, mit Abtropfspitze, Regulierhahn zur Bestimmung der Durchflussmenge, eingeschliffener Glasstöpsel; ca. 29 cm. Befestigung am besten an einem Laborstativ mit einer entsprechenden Klemme.
Je € 22.-


 

Pinsel.  Für das Auftragen von Einlassmitteln und Fluaten. Borstenbreite am Blech ca. 1 cm, Länge ca. 19 cm.
Je € 1.-


 

Knochenleim. Gut geeignet zur Konservierung quartärer Knochen – die klassische Methode. Feinkörniges Granulat. Beutel mit 500 Gramm.
Je 500 Gramm € 9.-


 

Ätzkali (KOH) zu Präparationszwecken, in Plättchenform, ca. 1 Liter (etwa 950 Gramm) in bruchsicherem Plastikweithalsgefäss mit Schraubverschluss.
Je € 12.-


 

Glassockel (klein) für Fossilmontagen.  Optimal geeignet zur aufrechten Präsentation von kleineren Fossilien; Montage am besten mit klarem Zwei-Komponenten-Kleber oder (weniger schön) auch mit dauerelastischem Kitt. Saubere Schnittkanten; 76 x 26 mm, Dicke 1 mm (Objektträger-Format). Set mit 20 Stück.
Je Set € 3.-


 

Stativ für Einzelobjekte wie Kieselholz-Scheiben, Haigebisse usw., in Form einer Staffelei. Sauber verarbveitet; aus Buchenholz; Einspannweite verstellbar bis zu ca. 31 cm. Standfläche 16 x 13,5 cm. Lieferung in zwei Teilen - Stativ muss in die Standfläche eingeleimt werden.
Je € 19.-


 

Glas-Fläschchen zur Unterbringung von Mikro- oder Sandproben. 6,7 x 1,8 cm, mit Korkstopfen. Set mit 10 Stück.
Je Set € 7.-


 

Halb-Meter-Gelände-Maßstab. Endlich mal ein Maßstab, den man immer dabei haben kann dank seiner geringen Größe: Zusammengelegt nur 6,5 x 2,5 x 1,3 cm, Messlänge 0,5 m. Bestens geeignet als Maßstab bei Fotos oder zum Vermessen von Bankmächtigkeiten oder auch Ammonitengrößen... Stabiler Kunststoff; feste Einrastung.
Je € 3,50



Effektvolles und preiswertes Präparations-System:

Sismo!

Deutschland–Depot für das Low-Budget-Präparationsprogramm für den Dremel Engraver 290!

Der Dremel Engraver 290 hat sich gemeinsam mit den von Günter Richter (Wien) entwickelten Präparationsspitzen und Sismo-Mehrnadelköpfen in den letzten Jahren innerhalb der Sammlergemeinde zu einer interessanten und preiswerten Präparations-Alternative vor allem für diejenigen Einsteiger oder Sammler entwickelt, die den Aufwand von Drucklufttechnik scheuen oder sich noch nicht dazu durchringen konnten.

Klicken Sie das Bild an, um zum aktuellen Angebot von Günter Richter zu kommen!

Es steht in ausführlicher Form - 11 Seiten, 15 Abbildungen - in den "Hinweisen" im Leitfossil.de.
(Bild unten anklicken).

 


Mikrozubehör


Kaltlicht-Leuchte (Lichtquelle) mit 2 Schwanenhals-Lichtleitern.  Besonders gut geeignet zum Gebrauch mit dem russischen Forschungs-Binokular MBS-10 (mit dem Schwanenhals-Halter - siehe unten). Gehäuse 27 x 11,3 x 11,3 cm, Lichtleiter je 75 cm lang. An der Kupplung (die Lichtleiter werden einfach eingesteckt) kann durch Drehen die Licht-Intensität der in die beiden Arme abgegebenen Helligkeit stufenlos verändert werden, hier mehr, dort weniger oder Gleichstand. Mitgeliefert (eingebaut) 1 Halogen-Strahler mit 12 Volt, 75 Watt. Robustes Geräte im „Panzer-Design“, abgesehen vom Überhitzungs-Problem sehr zuverlässig. Nachteil ist nämlich die bei längerem Betrieb auftretende Überhitzung, was das Durchbrennen des Halogen-Strahlers zur Folge hat. Wer langzeitig ununterbrochen damit arbeitet, sollte sich einen kleinen PC-Ventilator einbauen.
Einzelstück. € 278.-


Halter für Schwanenhals-Lichtleiter  mit für das Stativrohr des russischen Forschungs-Binokulars MBS-10 passendem Anschluss. Durch Anziehen der großen Schraube wird die gewünschte Stellung des Lichtleiters fixiert, wodurch das ständige Verrutschen der Lichtquelle verhindert wird. Zur Befestigung eines Lichtleiters. Gesamtlänge gestreckt 30,5 cm.
Je € 44.-


Halogen-Strahler für die Kaltlicht-Leuchte  zum russischen Forschungs-Binokular MBS-10. 12 Volt, 75 Watt.
Je Set mit 2 Stück € 22.-


Mess-Okular.  Großfeld-Okular 8fach (Original-Ausführung; 8/23x; mit Dioptrien-Verstellung) für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Mess-Skala 18 mm mit mit 180 Unterteilungen (Strichabstand 0,1 mm). Ermöglicht das direkte Vermessen der Objekte. Neu und ungebraucht. Wird zusammen mit einer Gitternetz-Platte (Rasterplatte, Zählplatte) geliefert, mit eine Einteilung von 15 x 15 mm bei Ein-Millimeter-Unterteilung (ideal geeignet zum Auszählen von Proben-Zusammensetzungen). Eingebaut ist die Skalen-Scheibe; der Austausch mit der Gitternetz-Scheibe ist problemlos möglich (Verschraubung unten am Okular).
Je € 58.-


Gitternetz-Platte  (Rasterplatte, Zählplatte), mit Einteilung von 15 x 15 mm bei Ein-Millimeter-Unterteilung (ideal geeignet zum Auszählen von Proben-Zusammensetzungen). Der Austausch der Gitternetz-Scheibe in das Mess-Okular 8x/23 (anstelle der Mess-Skala) ist problemlos möglich (Verschraubung unten am Okular).
Je € 22.-


Okular-Paar 14fach.  Für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Neu und ungebraucht.
Je Paar € 58.-


Okular-Paar 8fach (Weitfeld-Okulare).  Für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Neu und ungebraucht.
Je Paar € 48.-


Okularpaar 6fach  für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Neu und ungebraucht.
Je Paar € 38.-


Augenmuscheln.  Zum Aufsatz auf die Okulare des russischen Forschungs-Binokulars MBS-10. 1 Paar. Je Paar € 12.-


Halterung für die Mikroskop-Leuchte.  Für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Mit stufenlos verstellbarer und festellbarer Kugelgelenk-Befestigung.
Je € 28.-


Ersatz-Lampe  für die Mikroskop-Leuchte des russischen Forschungs-Binokulars MBS-10.
Je € 10.-


OK Gummiring für die Bewegung des Spiegels im Durchlicht-Tisch des russischen Forschungs-Binokulars MBS-10.
Je € 3.-


Federklemmen  für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Länge ca. 5 cm.
Je Paar € 14.-


 

Befestigungs-Ring  für die USB-Mikroskopkamera “DigiMicro 2.0 Scale” am Russischen Forschungs-Binokular MBS-10. Damit ist die Schäfeneinstellung dank des Binokular-Feintriebs problemlos möglich.
Je € 19.-


 

Mikrozellenplatte  für das russische Forschungs-Binokular MBS-10. Aluminiumscheibe, passend für die 10-cm-Aussparung des Binokulartisches, mit Rinne für die Aufnahme einer Mikrozelle 25 x 75 mm (Englisches Format). Beim Arbeiten wird die gelochte Ausleseschale in der gewohnten Systematik (horizontal oder senkrecht) reihenweise über den Stativtisch geschoben, die ausgewählten Mikrofossilien werden durch die Lochung der Ausleseschale unmittelbar in die darunterliegende Zelle geworfen. Enorme Ausleseerleichterung vor allem bei kleineren Objekten - kein Aufblicken von den Objektiven mehr!
Je € 33.-


Ohne Abbildung  

Siebgewebe zum Anfertigen von Schlämmsieben. 3 Stücke Drahtgewebe, je ca. 25 x 30 cm; Sieböffnungen 1,0 mm (Draht 0,5 mm), 0,5 mm (Draht 0,25 mm) und 0,2 mm (Draht 0,13 mm).
Je Satz € 29.50

Beim Kauf erhalten Sie auf Wunsch (per eMail) ein PDF des im Leitfossil.de (2004) erschienenen Artikels: Richter, A. E. (2004): Schlämmsiebe selbstgemacht! Online-Magazin Leitfossil.de; Mikromania; 2 S., 2 Abb. - Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Jahrgangs-CD 2004.


 

Stanzeisen, 10 mm.  Zum Stanzen von Karton-Punkten zum Einkleben in Mikrozellen. Massive Bauart; Stahl mit geriffeltem Griffbereich. Länge 9,3 cm.
Je € 8.-


Ohne Abbildung  

Bechergläser (30 ml; sehr dünnwandige Laborgläser), zum Einstellen von Mikro- und Kleinfossilien in die Ultraschallwanne. Beim Ultraschallreinigen von Mikrofossilien ist die direkte Eingabe des Material in die Wanne sehr unpraktisch; normale Gläser sind zu dickwandig und schirmen deshalb die Wirkung der Ultraschallwellen zu sehr ab. Arbeitsweise: Glas etwa dem Wasserspiegel in der Wanne entsprechend mit Wasser füllen, Material einfüllen, nach der Behandlung in Filtertüte (Kaffeefilter für eine Tasse) oder extrem feines Sieb (0,2 mm) gießen und trocknen.
Satz von 2 Stück € 8.-


 

"Plummer-Zellen" zum Einkleben von Mikrofossilien. Englisches Format; 60 Felder je ca. 3,5 x 3,5 mm; links Beschriftungsfeld. Aufbau: Aluminumrahmen, Pappscheibe mit vertieft liegendem bedruckem Objektfeld, gläserne Deckscheibe. Englisches Format: 7,6 x 2,6 cm.
Set mit 3 Zellen € 9.-


 

Mikro-Streuer. Gut geeignet zum gleichmäßigen Einstreuen von Auslese-Gut in die Schale. Glas 7,2 x 2,5 cm, mit Messing-Schraubdeckel; Lochgröße 1,2 mm – funktioniert auch als Fraktionierung der Streuprobe– die größeren Partikel bleiben im Glas.
Je € 3.-


 

Ausleseschale, gelocht.  Schweres Zinkblech, schwarze Pulverlackierung, 11,8 x 7,8 cm, mit 60 kraterartig hochgewölbten Löchern im 1-Zentimeter-Raster, Lochdurchmesser 2 mm. Optimale Ausleseschale, den handelsüblichen Schalen durch den größeren Lochdurchmesser überlegen.
Je € 28.-


 

Unterschale zur Ausleseschale, ungelocht.  Schweres Zinkblech, schwarze Pulverlackierung, 11,1 x 7,1 cm. Die Ausleseschale wird in die Unterschale eingestellt (verklemmungsfrei, jedoch verrückungssicher); Lichter Abstand Ausleseschale - Unterschale ca. 3 mm. Alle ausgelesenen und durch die Löcher der Oberschale geworfenen Objekte fallen in die Unterschale und können nach Beendigung der Arbeit sofort problemlos sortiert und schließlich umgelagert werden.
Je € 15.-


Nur bei Richters!

Die rationellste aller Mikrozellen: Die Ryck-Zelle!

Schweineteuer, aber saugut!


Die Ryck-Zellen sind optimal geeignet zur Unterbringung von Klein- und Mikrofossilien. Die Verteilung der Objekte in die einzelnen Zellen ermöglicht eine klare und jederzeit wieder veränderbare Trennung nach Formen. Entnahme oder Austausch einzelner Stücke ist vollkommen problemlos.

Keine statische Aufladung! Durch die Beschränkung auf Aluminium und Glas als Werkstoffe unterbleibt die lästige bei allen Kunststoffzellen mehr oder weniger stark auftretende statische Aufladung. Es hängen also niemals Objekte am Deckglas.

Mit Hilfe dieser Zellen ist eine schnelle, einfache und problemlose Sortierung aller Sammelstücke möglich. Die Erstellung kompletter Lagerstättenübersichten ist im Gegensatz zu den relativ mühsam herstellbaren Klebepräparaten ("Plummer-Zelle") hier einfach und zeitsparend durchführbar. Die Erfassung ganzer Faunenkomplexe auf kleinstem Raum ist ohne großen Zeitaufwand möglich: Die Stücke müssen nur einsortiert werden.

Im Vergleich zur konventionellen Unterbringung in Einloch-Kunststoffzellen wird aber auch viel Geld gespart. Extremfall: Um die in einer 52-Loch-Zelle unterbringbare Fauna zu selektieren, benötigt man 52 Einloch-Zellen. Und man spart sehr viel Platz – nur eine Zelle statt 52 Zellen!

Eine Einschränkung allerdings besteht: Sehr kleine Objekte unter ca. 0,2 mm können unter den Rand der Lochplatte rutschen. Für derartig kleines Material also sind die Ryck-Zellen nicht geeignet.


 

10-Loch-Zelle mit schwarzem Untergrund (Ausgleichsplatte), gefüllt mit Schnecken, Seestern-, Schlangenstern- und Seeigelteilen aus dem Bathon des Calvados.


 

Die Bauteile:
 Rahmen, Ausgleichsplatte,Lochplatten, deckende Glasplatte.


 

Zellen mit Glasboden:
Für die Unterbringung etwas größerer Objekte, die unterschiedliche Ober- und Unterseiten haben (als Beispiel: Seeigel, Schnecken, Muscheln von innen/außen, Brachiopoden, größeren Foraminiferen...) sind die Glasboden-Zellen hervorragend geeignet.
Es gibt drei Modelle: 10-Lochzelle (Nr. 13), 4-Lochzelle (Nr. 14) und 2-Rechteck-Lochzellen (Nr. 15).


 

Zwei montierte Glasbodenzellen mit 4 bzw. 10 Löchern.


 

Zwei gefüllte Ryck-Zellen, einmal (rechts) mit weißem Einleger (= Kartonstreifen) und einmal mit schwarzem Boden (= unterlagernde Ausgleichsplatte).
(Links - Bathon von Luc-s-Mer, rechts Oligozän von Kobrow.)



Material: 
 Die Mikrozellen bestehen aus schwarz beschichtetem Aluminium.

Die Einzelteile:

a)  Rahmen (76,5 x 28,5 x 11 mm),
b)  Ausgleichsplatte(n) (als Höhenausgleich zum Deckglas),
c)  weiße Kartoneinlage (wenn gewünscht),
d)  Lochplatte,
e)  Deckglas.

Der Komplex Ausgleichsplatte(n), Kartoneinlage, Lochplatte und Deckglas wird als Block in den Rahmen geschoben. Die Lochplatte hat einen breiteren einseitigen Rand zum Aufkleben des Etiketts, wenn man oberseitig etikettieren oder numerieren will.

Folgende Modelle sind lieferbar:

1)     52 (4 x 13) Rundlöcher, 2 mm tief, Lochdurchmesser 4 mm
2)     27 (3 x 9) Rundlöcher, 2 mm tief, Lochdurchmesser 5,7 mm
3)     27 (3 x 9) Rundlöcher, 3 mm tief, Lochdurchmesser 5,7 mm
4)     10 (2 x 5) Rundlöcher, 2 mm tief, Lochdurchmesser 9 mm
5)     10 (2 x 5) Rundlöcher, 3 mm tief, Lochdurchmesser 9 mm
6)     10 (2 x 5) Rundlöcher, 4 mm tief, Lochdurchmesser 9 mm
7)     4 Rundlöcher, 3 mm tief, Lochdurchmesser 14 mm
8)     3 Rundlöcher, 4 mm tief, Lochdurchmesser 14 mm
9)     Glasbodenzelle mit 10 Löchern, 6 mm tief, Lochdurchmesser 9 mm
10)   Glasbodenzelle mit 4 Löchern, 6 mm tief, Lochdurchmesser 14 mm
11)   Glasbodenzelle mit 2 Rechtecklöchern, 6 mm tief,
Lochgröße 25,5 x 17,5 mm

Farbe der Bodenplatte:

Standard ist schwarz; wahlweise mit eingeklebter weißer Papier-Einlage.

Etikettierung:

Die Praxis hat ergeben, dass man am besten kleine Selbstklebetiketten nimmt und auf die Unterseite klebt. Bei Zellen mit Glasboden ist man zur Etikettierung auf den breiteren Rand der oberen Schmalseite angewiesen.

Preise:

Eine einzelne Zelle 7.50
5 Zellen beliebig kombiniert
35.-
10 Zellen beliebig kombiniert
60.-
Bei Bestellmengen ab 50 Stück
5.- pro Zelle

 


Zum Seitenanfang
Impressum